Therapien

Verlorengegangene
Gehirnfunktionen
können neu erlernt werden

Mehr geistige Fitness

Physiotherapie unterstützt das Gehirn

Neuromuskulärer und neurologischer Ansatz

Krankengymnastik nach Bobath, sowohl für Kinder wie auch Erwachsene, beruht auf neurophysiologischen Grundlagen. Ausgangspunkt ist die Erfahrung, dass das Gehirn die Fähigkeit besitzt, Nervenverbindungen wiederherstellen zu können, so dass verlorengegangene Funktionen neu zu erlernen sind. Die dafür benötigte Ansteuerung und Reizung erfolgt in der Bobath-Therapie zielgerichtet und ist selbst 2 Jahre nach einer Schädigung noch möglich. Über motorisches Lernen und Bewegungserfahrung erfolgt die Umsetzung in den Alltag. Dabei verbinden sich die Elemente der Bobath- mit der spiraldynamischen Therapie. Strategien werden interdisziplinär mit Ärzten, Patienten und Therapeuten besprochen.

Durchgeführt wird die Behandlung ausschließlich von Therapeuten die im Bobath-Konzept  ausgebildet und dafür zertifiziert sind.
Die  ärztliche Verordnung dafür lautet ‚Krankengymnastik nach Bobath`.
Indikationen hierfür sind

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Schädel-Hirn Trauma oder Hirnblutung
  • u.a. neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen
  • Entwicklungsstörungen bei Kleinkindern und Kindern